VL.png The World-Wide Web Virtual Library
[WWW VL database || WWW VL search]
donations.gif asia-wwwvl.gif

Online Burma/Myanmar Library

Full-Text Search | Database Search | What's New | Alphabetical List of Subjects | Main Library | Reading Room | Burma Press Summary

Home > Main Library > Economic development assistance to Burma/Myanmar > Bilateral economic development assistance > German economic development assistance

Order links by: Reverse Date Title

German economic development assistance

Individual Documents

Title: Bald Wiederaufnahme der Entwicklungszusammenarbeit mit Birma?
Date of publication: 12 June 2002
Description/subject: After the visit of the German Bundestag delegation of economic development the German attitude to development co-operation with Burma has to be revisited. Im April 2002 reiste eine sechsköpfige Delegation des Bundestagsausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nach Indien und Burma. Nach ihren Gesprächen mit Militär, Opposition, Minderheitenvertretern und Aung San Suu Kyi brachten sie die Botschaft mit, die Entwicklungszusammenarbeit neu zu überdenken. Eindrücke des MdB und ehemaligen Bundesministers Norbert Blüm werden in dem Artikel wiedergegeben.
Author/creator: Ulrike Bey
Language: Deutsch, German
Source/publisher: Asienhaus
Date of entry/update: 03 June 2003


Title: Das Sanktionsregime hat ausgedient. Interview mit Angelika Köster-Loßack (MdB, Bündnis 90/ Die Grünen)
Date of publication: 12 June 2002
Description/subject: Interview with Member of Parliament (Green) about sanctions and development co-operation with Burma. Nur drei Wochen bevor der neunzehnmonatige Hausarrest von Aung San Suu Kyi aufgehoben wurde, bereiste eine Delegation des Bundesausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Indien und Myanmar/Burma. Die Abgeordneten sprachen in Myanmar/Burma mit Politikern aus Regierungskreisen, mit Vertretern der Oppositionspartei Nationale Liga für Demokratie (NLD) sowie ethnischen Minoritäten. Höhepunkt war ein Gespräch mit Aung San Suu Kyi. In den Gesprächen ging es unter anderem um entwicklungspolitische Projekte, die als Teil internationaler Sanktionspolitik seit Jahren größtenteils eingefroren waren. Angelika Köster-Loßack, die die internationale Sanktionspolitik jahrelang mitgetragen hatte, hat nach ihrer Reise nun eine andere Sicht darauf.
Author/creator: Ulrike Bey
Language: Deutsch, German
Source/publisher: Asienhaus
Date of entry/update: 03 June 2003